Karl-Heinz Deiters


 

Name: Kar-Heinz Deiters
Wohnort: Niederkrüchten
SPD-Mitglied seit dem Jahreswechsel 1963/64
Ortsverein Niederkrüchten

  • deitersdeiters
 

Warum bist Du seinerzeit in die SPD eingetreten?

Karl-Heinz: Wegen deren konsequenten Antifaschismushaltung.

Wann bist Du Mitglied der SPD geworden?

Karl-Heinz: Zum Jahreswechsel 1963/64

Gab es zu diesem Zeitpunkt für Dich besondere Ereignisse oder besonders beeindruckende Persönlichkeiten in der SPD?

Karl-Heinz: Herbert Wehner/Willy Brandt

Welche Personen haben Dich als Sozialdemokrat nachhaltig geprägt?

Karl-Heinz: Alle meine Eltern im Sinne von politisch sein.

Welcher war für Dich der dunkelste und welcher der hellste Moment der Sozialdemokratie?

Karl-Heinz: Misstrauensvoten Schmidt / Brandt

Was schätzt Du bis heute an der SPD?

Karl-Heinz: Den Einsatz für Schwächere und Benachteiligte.

Was fehlt Dir bei der SPD?

Karl-Heinz: Regierungsverantwortung im Bund

Was sind Deiner Meinung nach die größten Erfolge / Misserfolge für die SPD?

Karl-Heinz: Will das nicht bewerten/gewichten, wie im allgemeinen Leben gab und gibt es auch in der Politik Höhen und Tiefen.

Was wünscht Du der SPD zum 150 zigsten Geburtstag?

Karl-Heinz: Mitglieder.

Was waren Deine persönlichen Aktivitäten / Erfolge in der politischen Arbeit?

Karl-Heinz: SPD Schriftführer u. Pressesprecher, umweltpolitischer Sprecher im Unterbezirk, 12 Jahre Ratsmitglied

Hast Du von anderen Sozialdemokraten Berichte aus der Zeit zwischen 1933 und 1945 gehört oder gelesen?

Karl-Heinz: Ja

Hast Du noch alte Unterlagen der SPD, wie Broschüren, Abzeichen, Parteibücher?

Karl-Heinz: Ja

Mit welchen befreundeten Organisationen der Sozialdemokratie hattest Du zu tun, bzw. bist Mitglied derselben?

Karl-Heinz: AWO und ÖTV (Verdi).

Warst oder bist Du in anderen Organisationen ehrenamtlich engagiert?

Karl-Heinz: AWO, ÖTV, DGB und evangelischer Kirche.

Dürfen wir das Interview, nach Vorlage, weiterverwenden?

Karl-Heinz: Ja